Vogolonga 2010 Foto: Godromil uelle: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Venezia_-_Vogalonga_2010_-_01.JPG

Vogalonga 2010
Foto: Godromil – http://bit.ly/12JS7ij

Wer wollte schon immer ohne Gefahr durch Motorboote durch die Kanäle von Venedig paddeln? Am 19. Mai 2013 besteht die Chance dazu.

Am diesem Pfingstsonntag findet in Venedig die 39. Vogalonga statt.

Die Vogalonga ist eine 32 Kilometer lange Ruder-Regatta, die seit 1974 zu Pfingsten in Venedig stattfindet und aus einem Protest gegen die Verschmutzung der Lagune und einer Manifestation für den motorlosen Verkehr entstanden ist. Heute hat es eher einen Festcharakter, soll die Menschen aber immer noch für die Belange der Natur und der Kultur Venedigs sensibilisieren. Der Name setzt sich aus dem italienischen „voga“ für Rudern und „longa“ für lang.

Für alle Fans von Venedig, die schon immer durch die Kanäle der Stadt rudern wollten, ist das die Gelegenheit. Die Stadt und ihre Umgebung ist an diesem Tag für alle motorisierten Boote und Schiffe gesperrt.

Überall in den Kanälen und in der Lagune von Venedig wimmelt es von Booten jeder Art. Alle Bootsklassen, die mit Muskelkraft bewegt werden, können an der Vogalonga teilnehmen. Ein buntes und fröhliches Treiben, Ruderboote, Kajaks, Gondeln, Drachenboote so weit das Auge reicht. Derzeit nehmen ca. 6000 Ruderer mit 1650 Booten an der Regatta teil.

Die bunten Boote starten am Markusplatz, rudern vor der atemberaubenden Kulisse Venedigs und vorbei an den Inseln Vignole und Sant’Erasmo, bis zur Insel Burano. Auf dem Rückweg passieren Sie die Inselgruppe Murano und fahren über den Canale Grande zum Markusplatz zurück.

Von weit und fern kommen die Menschen in die Stadt, überall um Venedig sieht man Autos mit Booten auf Bootstrailern, die Autokennzeichen verraten, dass Ruderfans aus ganz Europa an diesem Tag in Venedig sind.

Auf der offiziellen Webseite der Vogalonga kann man sich bis 5 Tage vorher für die Vogalonga anmelden.

Die Seite http://www.vogalonga.eu/ stellt alle Informationen für Vogalonga-Fans zusammen, angefangen von Tipps für Neulinge, Informationen über Campingplätze, Infos zur Anmeldung usw. Im Forum kann man sich austauschen.

Wer noch nicht überzeugt ist, an der Vogalonga teilzunehmen, der sollte sich die Bilder der vergangenen Vogalongas ansehen und wird restlos begeistert sein!


About the Author


Comments are closed.